Beste Tipps zum Organisieren von Küchenschränken

Wir wählen diese Produkte unabhängig voneinander aus. Wenn Sie über einen unserer Links kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision.

Selbst die nettesten Leute unter uns haben EINEN Schrank, der irgendwie ein heißes Durcheinander ist. Oder zumindest nicht perfekt. Wir gehen also davon aus, dass jeder von einem kurzen Blick auf 10 unserer besten Tipps zur Organisation von Kabinetten aller Zeiten profitieren kann. Dies sind die Tipps und Tricks, die wir für absolut notwendig halten… für alle mit einem oder 20 Küchenschränken.

1. Stellen Sie Ihre Regale neu ein.

Zu oft versuchen wir, mit dem zu arbeiten, was wir haben. Vergessen Sie jedoch nicht, dass Ihre Schrankregale wahrscheinlich verstellbar sind! Wenn es eine Weile her ist, dass Sie wirklich über Ihr Setup nachgedacht haben, Sie Schwierigkeiten haben, größere Dinge fit zu machen, oder wenn Sie in einigen Schränken Platz verschwenden, sollten Sie einige Regale nach oben oder unten verschieben. Sie müssen die Dinge aus dem Regal nehmen, aber dann müssen Sie nur noch die Stifte bewegen.

Vielleicht haben Sie es satt, uns zu hören schwärmen von faulen Susans? Entschuldigung, nicht Entschuldigung! Diese Dinge sind einfach so großartig, dass wir uns weigern, nicht mehr darüber zu reden. Holen Sie sich eine (wir sind große Fans davon Single- und zweistufig Optionen von Copco) und dann können Sie immer sehen, was sich ganz hinten in Ihrem Schrank befindet.

4. Installieren Sie einige ausziehbare Regale - oder zumindest Körbe.

Fakt ist: Schubladen sind immer besser als Regale, weil sie Ihnen helfen, zu sehen, was sich ganz hinten versteckt. Wenn Sie Ihren Schränken echte Hardware hinzufügen können, empfehlen wir dies unbedingt. Wenn Sie ein Mieter sind, nicht so praktisch oder mit einem knappen Budget, empfehlen wir große Körbe, die Sie auch hinein- und herausschieben können.
Weiterlesen: Die besten 100 US-Dollar, die ich während der Darmrenovierung meiner Küche ausgegeben habe

5. Lagern Sie unordentliche Behälter auf einem Teller.

6. Bewahren Sie Ihre Deckel an der Schranktür auf.

Es stellt sich heraus, dass Kakerlaken gerne Papier und Kleber essen. Ein selbstklebendes Regalpapier (plus jede Art von Krümeln oder offenen Verpackungen in einem unordentlichen Schrank!) Könnte diese unerwünschten Kerle anziehen. Wenn Sie Ihre Regale auskleiden möchten, ziehen Sie eines davon in Betracht gummiartige griffige Optionen dort draußen.
Weiterlesen:Der schreckliche Grund, warum Sie kein Kontaktpapier in Ihren Küchenschränken verwenden sollten

8. Finden Sie ein neues Zuhause für alle Ihre Tassen.

9. Verwenden Sie einen Abtropfbehälter als Organisator.

Wenn Sie kleine Kinder im Haus haben, haben Sie vermutlich Schwierigkeiten, all ihre kleinen Teller, Tassen und Utensilien zu organisieren. Probieren Sie einen Abtropfbehälter! Wir haben gefunden ein billiger Draht ist die perfekte Lösung - und passt gut in einen Schrank.
Weiterlesen: Der überraschende Trick, um Kiddie-Teller tatsächlich organisiert zu halten

Anstatt Backbleche, Schneidebretter und Backgeschirr übereinander zu stapeln, stellen Sie einige Spannstangen (senkrecht in einem Schrank) auf und feilen Sie diese Gegenstände auf die Seiten. Auf diese Weise können Sie einen herausziehen, ohne dass der Rest umkippt.
Weiterlesen: Die cleverste Lösung zum Aufbewahren Ihrer Backbleche

  • Aktie