Backofen mit Ofenreiniger reinigen

Wir wählen diese Produkte unabhängig voneinander aus. Wenn Sie über einen unserer Links kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision.

Seit einigen Jahren habe ich viel zu viel Zeit damit verbracht, über die Idee nachzudenken, jedes Mal, wenn sie bei Costco unterwegs sind, ein glänzendes neues Set Backbleche in die Hand zu nehmen. Ich bin mir nicht sicher, was mich daran hindert, sie zu verfolgen und zu kaufen.

Eine Sache, die ich jedoch weiß, ist, dass ich sie NICHT kaufe, weil meine Backbleche in Ordnung sind. Meine Backbleche waren diejenigen, die in meiner Hochzeitsliste standen, und sie sind seit fast 14 Jahren stark. (Kann sein das ist warum kann ich sie nicht ersetzen?) Aber sie haben eine bemerkenswerte... Patina. Über ein Jahrzehnt gekochtes Olivenöl aus geröstetem Rosenkohl und geschmolzene Butter aus unzähligen Schokoladenkeksen. Sie sind mit einem dunkelbraunen, scheinbar unberührbaren Film aus ofengebackener Glasur überzogen.

Aber ich liebe einen guten Küchenreinigungs-Hack genauso wie die nächste Person. Als ich sah, dass die Leute ihre Backbleche mit Ofenreiniger reinigen, wollte ich es unbedingt selbst ausprobieren. Hier ist, wie ich es gemacht habe und wie es gelaufen ist.

Ich zog zwei meiner am häufigsten verwendeten Backbleche heraus. (Ich dachte, wenn es funktioniert, wollte ich zwei auf einmal machen, aber wenn nicht, wollte ich meine Zeit nicht damit verschwenden, es noch einmal zu versuchen.) Ich legte sie auf mein Kochfeld und besprühte sie mit einem Mantel von Easy-Off. Dann lege ich die Backbleche in den Ofen, um die Dämpfe aufzunehmen.

Eine halbe Stunde später holte ich die Pfannen heraus und war aufgeregt, die verräterische braune Farbe des zuvor weißen Schaums zu sehen, was darauf hinweist, dass der Easy-Off seine Magie entfaltet. Ich schnappte mir ein Bündel Papiertücher und begann, den schmutzigen Schaum abzuwischen. Es kam so viel Müll heraus, dass ich angewidert war.

Trotz der Masse, die ich von ihnen entfernte, sahen meine Backbleche nur aus leicht besser als vor der Easy-Off-Behandlung. Ich beschloss, eine weitere Runde zu versuchen und tat das Gleiche (sprühen, sitzen, abwischen) erneut. Dieses Mal entschied ich mich jedoch, anstatt zu wischen, mit meinem Hochleistungs-Reinigungsschwamm zu schrubben. Noch mehr Gemeinheit kam heraus.

Hat das Easy-Off für meine wirklich, wirklich schmutzigen Backbleche funktioniert? Ja. War es so einfach, wie ich es mir vorgestellt hatte? Nein. Es wurden erfolgreich mehrere Schichten eingebrannter Verschmutzungen entfernt, bis zu dem Punkt, an dem ich sogar die ursprüngliche Farbe von sehen konnte das Backblech, aber es dauerte länger als ich gedacht hatte und es erforderte einige Schrubbanstrengungen an meinem Teil. Außerdem habe ich viele Chemikalien auf meinen Backblechen verwendet. Die Backbleche, mit denen ich Bio-Gemüse brate. (Ich habe darauf geachtet, sie nach dieser Reinigungsübung gründlich mit Spülmittel und Wasser zu waschen!)

Ich denke, die Moral der Geschichte ist es, deine neuen Pfannen nicht so schmutzig werden zu lassen, wie ich meine werden lasse! Wenn Sie makellose Backbleche haben möchten, verwenden Sie beim Kochen großzügig Pergamentpapier und investieren Sie frühzeitig Zeit und Energie, um Ihre Pfannen bei jedem Gebrauch gründlich zu reinigen. Ich werde das auf jeden Fall versuchen, wenn ein neues Set jemals die Kasse erreicht.

Shifrah Combiths

Mitwirkender

Mit fünf Kindern lernt Shifrah ein oder zwei Dinge darüber, wie man fair organisiert ist und ziemlich sauberes Haus mit einem dankbaren Herzen auf eine Weise, die viel Zeit für die Menschen lässt, die wichtig sind die meisten. Shifrah ist in San Francisco aufgewachsen, hat aber das kleinere Stadtleben in Tallahassee, Florida, zu schätzen gelernt, das sie jetzt zu Hause nennt. Sie schreibt seit zwanzig Jahren professionell und liebt Lifestyle-Fotografie, Gedächtniserhaltung, Gartenarbeit, Lesen und mit ihrem Mann und ihren Kindern an den Strand gehen.

  • Aktie
instagram viewer