Hausgemachte Pop-Törtchen-Rezept (einfache Erdbeer-Version)

Pro Portion, basierend auf 14 Portionen. (% täglicher Wert)

Geben Sie 2 1/2 Tassen Allzweckmehl, 1 Esslöffel Kristallzucker und 1 Teelöffel koscheres Salz in die Schüssel einer Küchenmaschine, die mit dem Klingenaufsatz ausgestattet ist. (Alternativ eine große Schüssel und einen Ausstecher oder eine Gabel verwenden.) Zum Kombinieren einige Male pulsieren. Schneiden Sie 2 Stangen kalte ungesalzene Butter in 1/2-Zoll-Würfel und streuen Sie sie über die Mehlmischung. Pulsieren, bis die Mischung einer groben Mahlzeit ähnelt, 10 bis 12 Pulse. Fügen Sie 1/2 Tasse Eiswasser hinzu und pulsieren Sie, bis der Teig eine zusammenhängende Masse bildet, 10 bis 18 Impulse. Wenn der Teig zu trocken ist und nicht zusammenkommt, pulsieren Sie einen zusätzlichen Esslöffel Eiswasser ein.

Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche stürzen und den Teig halbieren. Tupfe jeweils in ein 1-Zoll-dickes Rechteck. Wickeln Sie jedes Teigstück in Plastikfolie ein und kühlen Sie es mindestens 2 Stunden oder bis zu 2 Tage. Währenddessen die Füllung vorbereiten.

instagram story viewer

Gib 1 Esslöffel Maisstärke und 1 Esslöffel warmes Wasser in einen kleinen Topf und rühre, bis sich die Maisstärke aufgelöst hat. 3/4 Tasse Erdbeermarmelade und eine Prise koscheres Salz einrühren. Bei starker Hitze zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze auf ein Köcheln und kochen Sie unter häufigem Rühren 2 Minuten lang (die Mischung wird deutlich dicker). In eine Schüssel umfüllen und bis zur vollständigen Abkühlung etwa 1 Stunde kalt stellen.

Ein umrandetes Backblech mit Pergamentpapier auslegen. Das Pergament auf eine Arbeitsfläche gleiten lassen und leicht mit Mehl bestäuben. Ein Teigstück auswickeln und auf das Pergament legen. Rollen Sie zu einem Rechteck, das etwas größer als 9x12 Zoll ist und ungefähr 1/8 Zoll dick ist. Schneiden Sie die Seiten nach Bedarf ab.

Schneiden Sie den Teig in 9 (3x4 Zoll) Rechtecke (machen Sie 2 Schnitte quer und 2 Schnitte nach unten). Schieben Sie das Pergament und den Teig wieder auf das Backblech. Trennen Sie die Rechtecke, sodass sie etwa 1 Zoll voneinander entfernt sind. (Der Teig dehnt sich beim Backen nicht aus, wenn also weniger Platz vorhanden ist, ist das in Ordnung.)

Rühren Sie die Marmeladenfüllung um, um sie zu lösen. Etwa 1 Esslöffel der Marmeladenfüllung in die Mitte jedes Rechtecks ​​geben. Verwenden Sie die Rückseite eines Löffels, um eine gleichmäßige Schicht zu verteilen, und lassen Sie einen 1/4-Zoll-Rand um die Ränder. Während des Ausrollens kalt stellen und das zweite Teigstück in 9 weitere Rechtecke schneiden.

1 großes Ei in einer kleinen Schüssel mit einer Gabel leicht schlagen. Nehmen Sie das Backblech aus dem Kühlschrank. Streichen Sie das geschlagene Ei über die Ränder jedes Rechtecks ​​um die Füllung herum. Mit den 9 Teigrechtcken belegen. Crimpen Sie die Kanten mit einer Gabel, um sie vollständig zu versiegeln. Stechen Sie mehrmals mit einer Gabel in die Oberseite, damit der Dampf entweichen kann. 30 Minuten kalt stellen. Währenddessen einen Rost in der Mitte des Ofens anordnen und den Ofen auf 350 ° F vorheizen.

28 bis 32 Minuten backen, bis sie überall leicht goldbraun sind. 5 Minuten auf dem Backblech abkühlen lassen, dann zum vollständigen Abkühlen auf ein Kuchengitter geben, ca. 30 Minuten. In der Zwischenzeit die Glasur vorbereiten.

Gib 1 Tasse Puderzucker, 1 1/2 Esslöffel Milch und 1 Esslöffel Erdbeermarmelade in eine mittelgroße Schüssel. Schneebesen, bis es glatt ist. Auf die abgekühlten Pop-Tarts verteilen und nach Belieben mit Streuseln bestreuen.

  • Aktie
instagram viewer