Rezept für gefüllte Jalapeños (Cheesy Baked Version)

Gefüllte Jalapeños waren dafür gemacht Spieltag – oder wirklich jede Gelegenheit, die es erfordert käsiges, würziges Fingerfood um eine laute Menge zu füttern. Die reichhaltige und würzige Frischkäse-Cheddar-Füllung unterdrückt die gedämpfte Würze gerösteter Jalapeño-Paprikaschoten. Und weil wir diese nicht frittieren, müssen Sie die Paprika vorher nicht blanchieren, was Ihnen einen Schritt und extra schmutziges Geschirr erspart. Das Beste an dieser Vorspeise ist jedoch, dass sie bei Raumtemperatur genauso gut schmeckt wie heiß aus dem Ofen.

Tragen Sie Einweghandschuhe, um Ihre Hände vor dem Öl der Paprika zu schützen, das stundenlang brennen kann. Schneiden Sie die Jalapeños der Länge nach durch den Stiel halbieren und mit einem Schälmesser und einem kleinen Löffel die Kerne und Rippen entfernen.

Stellen Sie zuerst sicher, dass Sie alle Samen und Membranen in den Jalapeños entfernen, und weichen Sie sie dann etwa eine Stunde lang in einer 3: 1-Mischung aus kaltem Wasser und weißem destilliertem Essig ein. Lassen Sie sie abtropfen, tupfen Sie sie trocken und fahren Sie mit dem Füllen fort.

instagram viewer

Perry Santanachote

Mitwirkender

Perry ist Food-Autor, Fotograf und Rezeptentwickler mit Sitz in New York City. Sie kocht jeden Tag und isst irgendwie noch öfter. Ihre Rezepte wurden in Eating Well, Fine Cooking, Food & Wine, The Kitchn, Thrillist und Tone It Up veröffentlicht. Perry wuchs in Denver auf, Colorado und wuchs bei zwei Großmüttern auf, die ihr beibrachten, wie wichtig es ist, mit allen fünf Sinnen zu kochen und sich nie an eine Diät zu halten Name. Sie hat einen Abschluss in Anthropologie und einen etwas praktischeren Master-Abschluss in Journalismus.

Folgen Sie Perry
  • Aktie
instagram viewer