Pillsbury Strawberry Toaster Strudel Pastries Review

Wir wählen diese Produkte unabhängig aus – wenn Sie über einen unserer Links kaufen, verdienen wir möglicherweise eine Provision. Alle Preise waren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt.

Größtenteils sorgten meine Mutter und mein Vater dafür, dass meine Schwester und ich uns vor der Schule etwas in den Magen steckten. Sie ermutigten uns zu haben Joghurt und Hafer so oft wie möglich. An manchen Morgen machte meine Mutter uns Pfannkuchen mit Schokoladenstückchen aus einer Mischung. Und bei seltenen Gelegenheiten ließ sie mich das haben, worum ich immer gebeten hatte: Pillsbury Toaster Strudel.

Im 6er-, 12er- und im Fall von Strawberry 30er-Packungen erhältlich, waren die rechteckigen Strudel für mich die ideale Morgenmahlzeit. Es war schon Jahre da ich aber einen zum Frühstück gegessen habe, konnte ich mir nicht vorstellen, wie er meinem reiferen Gaumen schmecken würde. Würde das frisch aufgewärmte (und eisgekühlte!) Gebäck dem Hype noch gerecht? Im Namen der Nostalgie (und der Forschung!) beschloss ich, eine Box zu kaufen, um es herauszufinden.

instagram viewer

Ich holte die hellblaue Schachtel mit dem Erdbeerstrudel aus der Tiefkühltruhe mein örtlicher Lebensmittelladen. Als ich nach Hause kam, riss ich es sofort auf, um mein geliebtes gefrorenes Gebäck und diese klassischen Plastikröhrchen mit Zuckerguss zu finden. Ich steckte zwei in meinen Toaster und wartete ein paar Minuten, während sich meine Wohnungsküche mit diesem vertrauten Buttergeruch füllte. Dann lasse ich das Gebäck etwas abkühlen, bevor ich einen Strudel aus Glasur aus der Tube auf jedes drücke.

Wow! Es gibt definitiv einige Vertraute bei der Wiederbelebung eines alten Favoriten, aber es gibt auch viele, die sich geändert haben. Mit einem Bissen waren meine Hände und mein Mund so schmutzig, wie ich mich erinnere – Erdbeerfüllung und Glasur sickerten überall durch. Und obwohl sich der Strudel in meinen jetzt ausgewachsenen Händen in Erwachsenengröße kleiner anfühlte, fühlte ich mich sofort zu diesen ganz besonderen Morgen am Küchentisch mit meiner Mutter und meiner Schwester zurückversetzt.

Was den Geschmack betrifft, so war das weiche, flockige Gebäck süß – süßer als ich mich erinnere – und ungefähr so ​​buttrig, wie der Geruch, der meine Küche erfüllte, versprach. Die Füllung, die eine schöne Mischung aus süß und herb war, gleicht die Süße des Strudelteigs für sich genommen gut aus, aber in Kombination mit der Glasur wurde es definitiv zu viel. Ich als Achtjähriger würde wahrscheinlich stark widersprechen, aber ich würde das gewirbelte Sahnehäubchen auf zukünftigem Gebäck einschränken oder sogar weglassen. Ich würde es jedoch zum Nieseln über einen frisch gebackenen Muffin aufheben oder Scones.

Während ich jetzt erwachsen bin – damit ich essen kann wie auch immer Ich möchte zum Frühstück – ich werde dieses Gebäck wahrscheinlich nicht jeden Morgen anstoßen. Trotzdem bin ich froh, dass ich diese Reise in die Vergangenheit unternommen habe.

Taylor Kocher

Mitwirkender

Taylor ist ein freiberuflicher Autor, Food-Blogger und Bäcker aus dem Osten von Pennsylvania. Sie liebt es, neue Städte zu erkunden und hat geholfen, Kochkurse zu geben und einem Privatkoch zu assistieren. Wenn Sie nicht arbeiten, finden Sie sie wahrscheinlich, wenn sie in der Küche etwas Süßes zaubert oder Food Network isst. Sie lebt derzeit mit ihrem Mann und ihrer Katze Nala in Los Angeles.

Folgen Sie Taylor
  • Aktie
instagram viewer